Was kostet Prozessautomatisierung

Stock market prices in the city

Viele Diskussionen drehen sich auch um das Thema Kosten von Prozessautomatisierung. Was darin alles enthalten ist, versuche ich in diesem Artikel darzustellen.

Der klassische Return on Investment wird durch folgende Formel berechnen:

Hierbei ist es sinnvoll, dass Zähler und Nenner in einer sachlich sinnvollen Beziehung zueinander stehen. Ansonsten hat das berechnete Ergebnis nur eine bedingte Aussagekraft. Wer den passenden Artikel auf Wikipedia nachlesen möchte Link.

Basierend auf der dargestellten Grafik sind also der Erfolg in Relation zu dem eingesetzten Kapitel das Ergebnis einer Prozesskostenbetrachtung.

Kapital-Faktoren

  1. Zeit in der Entwicklung durchgeführt wird (€ pro Zeiteinheit)
  2. Lizenzkosten für die eingesetzte Automatisierungslösung
  3. Entwicklungswerkzeuge (Frameworks, Software)
  4. Wartungskosten

Erfolgs-Faktoren

Sind unter anderem

  1. Verringerung der Durchlaufzeiten von Prozessen
  2. Fehlerquote (Fehler pro X Prozess-Durchläufe) wird verringert
  3. Qualität des Prozesses bleibt gleich

Zusammenfassung

Je einfacher Prozesse automatisiert werden können, desto schneller wird ein Return on Investment eintreten. Je komplexer die jeweiligen Prozesse, desto mehr muss anfänglich investiert werden.